Veröffentlicht: von & gespeichert unter Neuigkeiten.

In der letzten Woche fand in Vancouver (Kanada) die Konferenz Human Computer Interaction International 2017 statt. Der Lehrstuhl Informations- und Technikmanagement war mit mehreren Beiträgen vertreten. Dr. Kai-Uwe Loser übernahm die Leitung der Session „Designing and Security and Privacy“. Christopher Lentzsch hielt einen Vortrag zum Thema „Integrating a Practice Perspective to Privacy by Design“ und Marcel Schmittchen zum Thema „Playing Both Sides – Analyzing Live-Action-Role-Play as a Method for Simulating Complex Technical Interactions“. Zudem hat Dr. Jan Nierhoff den Beitrag „Promting – A Feature of General Relevance in HCI Supported Task Workflows“ präsentiert.

-->