Veröffentlicht: von & gespeichert unter Neuigkeiten.

Bei der diesjährigen International Symposium on End-User Development ist der Lehrstuhl Informations- und Technikmanagement mit einem Beitrag zum Zusammenspiel von Intervention und End-User-Development vertreten. Die Autoren stellen dabei am Beispiel von Smart-Home-Settings vor, wie sich Interventionen und End-User-Development ergänzen, welche Unterschiede es gibt und wie das Zusammenspiel der beiden Konzepte gestaltet werden kann. Daraus leiten die Autoren Empfehlungen für das Design von Intervention User Interfaces ab.

Eine Vorabversion des Beitrags ist hier erhältlich.

-->