Veröffentlicht: von & gespeichert unter ModLab Blog.

Wir führen die ersten Tests mit den von der Firma Smart hergestellten Smartboards durch. Das ModLab wird einmal über drei ähnliche Boards verfügen, die zu einem großen Main-Screen zusammengeschaltet werden.

Die Smartboards werden mittels Stifteingabe bedient. Wir arbeiten mit Windows XP Tablet Edition, dass von Hause aus eine Handschrift-Erkennung anbietet.

Prinzipiell ist jede Software über das Smartboard nutzbar. Allerdings variieren die Vor- und Nachteile dabei gewaltig: Textverarbeitung ist sicher keine Arbeit die primär auf einem mehrere Meter breiten Main-Screen erledigt werden sollte.

Wir testen in wie weit unsere hauseigenen Produkte mittels Smartboard nutzbar sind und welche Erweiterungen gegebenen Falles nötig wären um eine vollständige Einsatzfähigkeit im ModLab möglich zu machen. Hier im Test: Der SeeMe-Editor in der neuen Version 5.

-->